TEACCH

TEACCH steht für Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped CHildren.

(Behandlung und pädagogische Förderung autistischer und in ähnlicher Weise kommunikationsbehinderter Kinder)

TEACCH ist ein ganzheitlicher heilpädagogischer Ansatz. Dass sich das englische Wort „teach“ (deutsch unterrichten) bereits im Namen versteckt, wurde bewusst so gewählt, weil die unterstützenden Massnahmen des TEACCH Ansatzes vor allem im pädagogischen Bereich angesiedelt sind.

Das TEACCH Konzept wurde in den 1960 er Jahren in den USA gegründet. Unter dem „TEACCH Programm“ versteht man in den USA eine Institution, die sich um die Betreuung und Förderung von Menschen mit Autismus kümmert. Wenn wir vom „TEACCH Ansatz“ sprechen, gehen wir vom pädagogischen Konzept aus.

Ein wichtiger Begriff des TEACCH Ansatzes ist der des „Structured Teaching“. Dieser beschreibt die Form der Förderung, die beim TEACCH Ansatz deutlich von Individualisierung geprägt ist. Die zwei zentralen Inhalte des structured  Teaching sind die Strukturierung und der Einsatz von visuellen Unterstützungshilfen.

Mit Hilfe der Strukturierung wird das Verstehen von Abläufen und Aufgaben erleichtert, wodurch Sicherheit und Orientierung entstehen. Dadurch wird mehr Selbstständigkeit erreicht.

Beim TEACCH Ansatz wir sowohl auf die Strukturierung von Raum und Zeit, als auch auf eine genaue Struktur der Arbeitsorganisation, des Materials und der Anweisungen geachtet. Die Visualisierung dient oft als wichtige Erinnerungsstütze bei Abläufen oder räumlichen Strukturen. Folglich kann sich das Kind selbstständiger im Schulalltag bewegen.

Folgend wird auf folgende vier Strukturierungsarten eingegangen:

Strukturierung von Raum
Die Strukturierung des Raumes hilft bei Zuordnungen von Gegenständen (wo finde ich was, was gehört wohin), unterstützt die Orientierung (wo ist mein Platz und wo darf ich was machen) und fördert das selbstständige Lernen der Schüler.

Strukturierung von Zeit
Die Strukturierung der Zeit hat zum Ziel zeitliche Abläufe nach Dauer und Reihenfolge zu definieren.

Strukturierung von Material
Die Strukturierung von Material beschreibt die Auswahl, Beschaffenheit und Anordnung von Lerninhalten. Das Material sollte möglichst selbsterklärend und motivierend sein.

Strukturierung von Arbeitsorganisation
Die Strukturierung von Arbeitsorganisation dient dazu Arbeitsabläufe sichtbar zu machen und die einzelnen Arbeitsschritte klar zu definieren.

Der Fokus liegt jedoch auf die Strukturierung von Material und dessen Inhalte.

Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter